Medizinische Gasversorgung in Krankenhäusern und OP-Zentren

Innovative und hochwertige Produkte für die medizinische Gasversorgung

Medizinische Gasversorgung in Krankenhäusern und OP-Zentren

Innovative und hochwertige Produkte für die medizinische Gasversorgung

Kompressoren

Vielseitige Lösungen und beste Luftqualität. Als exklusiver Handelspartner von ALMiG liefern wir hochwertige Module, die je nach Bedarf und Nutzerwunsch individuell zu einer passgenauen Druckluftlösung zusammengestellt werden kann.


Druckluftaufbereitung

Wir versorgen Sie mit hochwertigen Geräteeinheiten für Ihre medizinische Druckluftaufbereitung: Unsere Filtration gewährleisten eine Luftqualität nach ISO 8573-1 sowie einen extrem niedrigen Differenzdruck für eine maximale Effizienz und Produktivität. Kaltregenerierende Adsorptionstrockner bereiten die Druckluft zuverlässig und effizient zu medizinischer Atemluft nach Pharmacopoea Europaea auf. Um auf eine wirtschaftliche Art Druckluft zu trocknen, haben wir die luftgekühlten DRYPOINT® RA Druckluft-Kältetrockner im Programm. Bei der Druckluftaufbereitung ist die Bildung von meist ölhaltigem, mit Schmutzpartikeln belasteten und in der Menge nicht konstantem Kondensat unvermeidbar. Mit unserer Kondensattechnik wird das anfallende Kondensat ohne Druckluftverlust abgeleitet und Energiekosten sowie CO2-Emissionen werden gespart. Zudem bieten wir ein seit Jahrzehnten bewährtes Öl-Wasser-Trennsystem für dispergierte Kondensate an.


Druckluft- und Raumüberwachung

Schnell kann der Überblick über Normen und Neuerungen verloren gehen. Wir sorgen gemeinsam mit Ihnen für eine normgerechte Überwachung Ihrer medizinischen Gasversorgungsanlage.
Nach der Norm DIN EN ISO 7396-1:2016-09 müssen ab sofort die Gasversorgungssysteme mit Überwachungssensoren nachgerüstet bzw. ausgestattet werden. Räume, in denen sich Gas ansammeln kann, müssen mit einem Sauerstoffüberwachungsgerät und einer Anzeige am Eingang ausgestattet sein, um bei Sauerstoffkonzentrationen unter 19,5 % oder über 23,5 % zu warnen. Bei Versorgungssystemen für CO2 muss ein CO2-Sensor mit einer Anzeige am Eingang installiert sein, um die Sicherheit des Personals sicherzustellen. Zudem muss mindestens ein Taupunkt- und CO-Alarmsensor stromabwärts sämtlicher Konditionierungseinheiten angebracht sein.


Vakuumpumpen

Drehschieber-Vakuumpumpen stehen für moderne und energieeffiziente Vakuumerzeugung in den unterschiedlichsten Anwendungen überall in der Medizintechnik – ob im Aussetzbetrieb oder rund um die Uhr: auf unsere Vakuumpumpen ist Verlass.


Medizinische Druckgasanlagen

Die vollautomatischen Umschaltanlagen, mit pneumatisch gesteuerter Umschaltung, verantworten die Steuerung, Regelung und Kontrolle der medizinischen Gasversorgungssystemen. Anschlusstafeln für Kaltvergastank, Druckminder-Stationen, Flaschenhalter und Kennzeichnungstafeln gehören in unser Portfolio rund um die medizinischen Druckgasanlagen.


Entnahmestellen und Air-Motor

Entnahmestellen können überall dort positioniert werden, wo sie benötigt werden, um Druckgase und Vakuum aus dem zentralen medizinischen Gasversorgungssystem ablaufgerecht zu entnehmen. Dank der gasartspezifischen Kodierung sowie der inneren und äußeren Gasartsicherung kann es zu keinen Verwechslungen der Stecker kommen. Die Air-Motor-Entnahmestellen unterstützen dabei den Antrieb druckluftbetriebener, chirurgischer Werkzeuge.


Anästhesiegasfortleitungssyteme

Absaugung ohne Druckluft. Während der Narkose tritt ein Teil des Anästhesiegases in die Umgebung aus. Die Beseitigung dieser Gase ist eine Forderung der Berufsgenossenschaft, da Narkosegasgemische als gesundheitsschädlich ausgewiesen sind. Zum Schutz von Personal und Patient müssen in Räumen, in denen Narkosen verabreicht werden, die Anästhesiegase ins Freie geleitet werden. Zur Ableitung der überschüssigen Gase bieten wir ein lüftergesteuertes Anästhesiegasfortleitungssystem an, welches keine Druckluftversorgung, sondern lediglich eine 230V Steckdose benötigt.


Anschlussgeräte

Unsere großes Portfolio an Anschlussgeräte für die medizinischen Versorgungseinheiten stehen für ein Optimum an Qualität, Zuverlässigkeit und ein funktionelles Design: Flowmeter, Stufen-Flowmeter, O2/ Air Mischer, O2-Therapieeinheiten, O2-Kombieinheiten, Befeuchter, Vernebler, Vakuumregulierventile, Vakuumregulierventil Thorax-Drainagen, Druckluftinjektoren, Dauerdrainage-Injektoren, Vakuumregulierventil sowie Druckluftinjektor mit Wasservorlage, Entnahmekupplungen, Entnahmeverteiler-Box, Entnahmestellen-Druckminderer, Regulierventile, Flaschendruckminderer

Zubehör wie O2-, Air-Anschlussschläuche, Reinigungspistolen, Flaschenwagen, Schlauchhalter, Infusionsflaschenträger, Katheter-Korb, Sekretauffangglas, O2-Maske, O2-Nasenbrille gehören ebenso zur Ausstattung der Anschlussgeräte.

Medizinische Versorgungseinheiten

Versorgungseinheiten für OP, Intensiv und Station gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Die Deckenversorgungseinheiten bieten eine flexible Positionierung und optimale Raumausnutzung im OP und in der Intensivpflege. Damit ergibt sich eine klare Zuordnung von Geräten und eine freie Beweglichkeit aller Komponenten. Für das Wohlbefinden und die Genesung der Patienten haben wir designorientierte medizinische Versorgungseinheiten in unserem Portfolio. Die Bettenschienen verschmelzen mit der Architektur zu einer Einheit, zu integrativen Raumkonzepten, die das Krankenzimmer visuell beruhigen - bei maximaler Funktionalität und Ergonomie für Personal und Patienten.


Medizinische Notstromversorgung

Schutz gegen Spannungsausfall durch medizinische USV-Anlagen mit 3h Überbrückungszeit und mehr! Notstromversorgung im OP ist ein wichtiges Thema, welches nicht unterschätzt werden sollte. Auch heutzutage können ganze Städte unter einem plötzlichen Stromausfall leiden oder es entsteht ein Kurzschluss, der einen Ausfall der OP-Spannungsversorgung verursacht. Darum ist es die Pflicht als OP-Betreiber eine medizinische USV nach den Richtlinien des Medizinproduktgesetzes aufzustellen. Wir haben die passende medizinische USV-Anlage für den mobilen innerklinischen Transport oder die stationäre Aufstellung.


Verteiler

Ein hochwertiges Leitungssystem aus Kupfer und Edelstahl sorgt für die innerklinische Verteilung der medizinischen Gase und des Vakuums. Für den Transport zwischen der Zentrale und den Entnahmestellen wird ein Spezial-Kupferrohr nach DIN EN 13348 verwendet. Das hochreine Edelstahlsystem wird für den Transport von Reinstgasen eingesetzt.

Wie fit ist Ihre medizinische Gasanlage? Machen Sie jetzt den Sicherheitscheck nach ISO 7396-1:2016.

15 Fragen in 5 Minuten für mehr Sicherheit

Beste Beratung und bester Service

Ihre Ansprechpartner

​Dominic Weber
​Prokurist / Bereichsleiter ZGA
​office@baldus-medizintechnik.de
0261/ 96 38 926 – ​0

Jan Schmitz
Technischer Vertrieb/ Einkauf ZGA
​office@baldus-medizintechnik.de
0261/ 96 38 926 – 34