Die Gas-Versorgung der Zahnarztpraxis

Egal ob zentrale oder dezentrale Gasversorgung – Sie erhalten eine elegante Lösung, statt sperrige Gasflaschen.

Viele Zahnärzte sprechen uns auf die sperrigen Gasflaschen in ihrer Praxis an, die sie für die Lachgassedierung benötigen. In den meisten Fällen stören die Gasflaschen das Design einer bereits eingerichteten Praxis und wirken im Behandlungsraum, insbesondere auf Angstpatienten, sehr beunruhigend. Aus diesen Gründen empfehlen wir unseren Kunden das All-in-One-Cart, die dezentrale Gasversorgung oder den Einbau einer zentralen Gasversorgungsanlage mit Sauerstoff und Lachgas.

All-in-One-Cart für dezentrale Gasversorgung

Zentrale Gasversorgung

Beste Beratung und bester Service

Ihre Ansprechpartner

Nadine Remy-Ludwig
Vertrieb D-A-CH Lachgassedierung
​​info@lachgassedierung.de​​​
0261/ 96 38 926-0

Jürgen Tanke
Vertriebsinnendienst Lachgassedierung
info@lachgassedierung.de​​​
0261/ 96 38 926-14